Ceranfeld abdichtenwww.Ofendichtung.de

Bei einem Umzug nehmen wir gerne die Küche / Küchenzeile in unsere neuen 4 Wände mit. Behutsam wird die Küchenzeile demontiert, in der Hoffnung, dass sich das Kochfeld aus einfach lösen lässt und nicht zerbricht.

In Zukunft müssen Sie sich darüber keine Gedanken mehr machen.

Mit unserem Ceranfeld Dichtband haben Sie die perfekte Lösung, die eine saubere Abdichtung garantiert.

Das Ceran – Kochfeld darf auf keinen Fall zusätzlich mit Fugendichtungsmittel abgedichtet werden. Das Kochfeld, sowie die Arbeitsplatte können beschädigt werden, sobald das Kochfeld erneut ausgebaut werden muss.

Die Auflagefläche (Arbeitsplatte) des Kochfeldes und die Unterseite des Kochfeldes müssen gereinigt und eben sein, damit die Ceran – Kochplatte gleichmäßig aufliegt und das Dichtungsband unter dem Rand des Kochfeldes eine ausreichende Abdichtung zur Küchenarbeitsplatte gewährleistet.

Ceranfeld abdichten - so geht es

Ceranfeld abdichten - so geht esEine solide Kochfeldabdichtung für alle Ceranfeld Herde und Glaskeramik Kochplatten / Induktions Kochstelle.

Das helle Vierkantsilikon mit Klebefixierung haftet perfekt an der unteren Außenkante des Ceranfeldes und dichtet sich durch das Eigengewicht ab. Die Silikondichtung ist rutschfest, sehr stabil, pflegeleicht , also "unkaputtbar" und die Montage ist in wenigen Minuten erledigt - einfach - sauber - schnell. 

Ein späterer Austausch der Kochplatte ist absolut problemlos, kein lässtiges Entfernen von Abdichtungsrückständen.

Das Silikonprofil wird einfach nur auf die untere Außenkante der Kochfeldplatte aus Ceran, oder Glaskeramik geklebt, so dass es bündig mit der Ceranfeldaußenkante abschließt. Dann einfach umdrehen und exakt auflegen. Durch das Antirutschsystem kann das Kochfeld nun nicht mehr verrutschen.

Temperaturbeständig bis +180°C -- zum Produkt

Montageanleitung / Video jetzt anschauen


Hitzeschutztextilien

Es gibt beiden Brandschutztextilien verschieden beschichtete Hitzeschutztextilien. Die Textilien werden mit verschiedenen Beschichtungen versehen.

Alle Gewebe, Nadelmatten, gitterartige Gewebe und Vliesstoffe können mit einer Aluminiumfolie einseitig, sowie beidseitig angeboten werden. Eine Herstellung mit verklebter Selbstklebefolie ist ebenfalls möglich.

Technische Daten

  • max. 180°C
  • 99,5/ Aluminiumanteil
  • Hohe Reiß- und Abriebsfestigkeit
  • Stärken / Dichke 0,010 bis 0,150 mm
  • Wasserdampdurchlässigkeit <0,059 / 24h / m² / 1 Mpa